MIMIMI – Yeah!

Die Kunst in Köln lebt mit Malerei und Farbe als Lebenselexier! Wir durften bei Susanne Beucher ins Atelier schnuppern und sind ganz begeistert von ihren Werken, den Farben, den Formen, den Details, dem Keller, den MIMIMIs, den Yeahs, Friede, Liebe, Glück und das kleine „au“ ist auch da, ach – einfach schön hier in ihrem kleinen Kunstladen und Atelier. Wer noch nicht da war – unbedingt reinschauen!
Es gibt so viel zu entdecken – mit leiser Ironie in Szene gesetzt von einer virtuosen Alltagsdetektivin, mit Experimentierfreude und liebevollen Blick eingefangen. Wir staunen uns durch die kleinen und großen Werke, nehmen Schriftzüge mit Schmunzeln wahr und könnten Stunden verweilen. Nur die Masken stören – wie immer eigentlich in dieser pandemischen Zeit. Aber dann geht es hinab in den Keller, eine Vielzahl grandioser Werke wartet dort geduldig auf die Sichtbarmachung.
Wir sprechen über die Ängste und Nöte der immer schneller werdenden Welt, die ein so jäher Stopp ereilt hat, dass das Ringen nach Fassung und schnellen Lösungen allgegenwärtig sind.
Da ist es ungeheuer entspannend in den leuchtenden Farben zu verweilen und die Restschnelligkeit ablegen zu können.

Zeitgenössische Werke mit Leichtigkeit, aber auch Schmerz, Tiefgang und Farbe satt.
Mehr als sehenswert, aber schaut selbst in ihr liebenswertes Atelier:
Susanne Beucher – Palanterstr. 9f – 50937 Köln

Wir werden auf jeden Fall wiederkommen und freuen uns sehr Susanne in unserem Projekt dabei zu haben!
Danke für den Besuch und bis ganz bald wieder!

Schreibe einen Kommentar