Elisabeth Endres

Widerstand spüren, Herausforderungen eingehen und andere Möglichkeiten freilassen. Hiermit sind drei wesentliche Merkmale des künstlerischen Arbeitsprozesses von Elisabeth Endres angesprochen, die ganz unweigerlich und eng mit der Person der Künstlerin verwoben sind. Die anderen Möglichkeiten sind es die Elisabeth Endres interessieren. Diese Freiheit fordert sie für sich selbst und lässt sie auch uns als Betrachter. Ihre ausdrucksstarken und kraftvollen Bilder bieten einen großen Deutungsspielraum. Was wir darin sehen, ist von unseren individuellen Erinnerungen und persönlichen Prägungen beeinflusst. Das Thema Kindheit, jedoch so wie Kinderbucherinnerungen an Fabel- und Märchengestalten haben eine große Präsenz.